Die Steigerung des Umsatzes durch SEO Optimierung

Schön mit SEO Optimierung steil gehen

Für viele Unternehmen ist das Onlinegeschäft ein wichtiger Baustein im Unternehmenserfolg. Teilweise basieren komplette Geschäftsmodelle auf dem Onlinegeschäft und werden nur noch rein digital vorgenommen. Doch auch „klassische“ Unternehmen und der Einzelhandel können von diesem digitalen Geschäft profitieren. Einer der großen Erfolgsfaktoren ist hierbei die Platzierung in den Suchmaschinen. Je besser und höher ein Unternehmen hier platziert ist, desto mehr Besucher werden angezogen und desto mehr Verkäufe können generiert werden.

Die unterschiedlichen Platzierungen

Wie hoch der Einfluss einer hohen Platzierung ist zeigt sich schon allein an der Verteilung der einzelnen Nutzer. Im Allgemeinen wird gesagt, dass die erste Platzierung in der Suchmaschine gut ein Drittel der gesamten Klicks des Suchbegriffs erhält. Auf den zweiten Platz entfallen weniger als ein Fünftel und auf den dritten Platz nur noch etwa ein Zehntel. Jede weitere schlechtere Platzierung ist kaum noch relevant. Daher sollten Unternehmen darauf drängen in den ersten drei Positionen der Suchmaschine aufzutauchen. Besser noch, es muss auf Platz Eins landen.

Die Suchmaschinenoptimierung

Als Unternehmen muss man natürlich nicht darauf warten, dass Google einem möglichst gnädig gesonnen ist und von alleine hoch einstuft. Man kann auch aktiv eine SEO Optimierung vornehmen, die es den Suchmaschinen ermöglicht die eigene Webseite besser einordnen zu können. Durch verschiedene Maßnahmen kann hierbei die Lesbarkeit aus Sicht der Suchmaschine verbessert werden und die eigene Relevanz erhöht werden. So kann man sich an der Konkurrenz vorbei auf Platz Eins vorarbeiten.

Die Maßnahmen

Damit man von Google besser eingeschätzt wird, müssen sowohl auf der eigenen Webseite als auch außerhalb einige Punkte beachtet werden. Zunächst muss die eigene Webseite so gestaltet werden, dass sie besser von Suchmaschinen verstanden wird. Dies passiert dadurch, dass der Inhalt so angepasst wird, dass er für einen bestimmten Suchbegriff als besonders relevant gilt. Weiterhin sollte die eigene Webseite von möglichst vielen und großen anderen Webseiten erwähnt werden. Dies erhöht die Relevanz und signalisiert den Suchmaschinen, dass die eigene Webseite wichtiger ist als die anderen. Als Unternehmen muss man diese Arbeiten allerdings nicht selber durchführen. Es gibt bereits viele Agenturen, die ein professionelles SEO Angebot besitzen. So können die Ziele mit diesen Agenturen abgesprochen und umgesetzt werden.

Die Umsatzsteigerung

Wie wichtig die gute Platzierung in Suchmaschinen ist, lässt sich durch den Besucherfluss ableiten. Wie bereits erwähnt erhält der erste Platz etwa doppelt so viele Besucher wie der Zweitplatzierte. Nimmt man jetzt einen konstanten Verkaufserfolg an und geht davon aus, dass die Kovertierungsrate gleich bleibt, so kann bei einem doppelten Besucherwert auch ein doppelter Umsatz erwartet werden.

Noch besser ist natürlich der sich daraus ergebende Multiplikatoreffekt. Gelangen viele Besucher auf eine Webseite und stufen diese als hochwertig ein, so werden sie diese positiven Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Dadurch können noch mehr potentielle Käufer erwartet werden und die eigene Relevanz wird gesteigert.

So kann die Investition in eine SEO Agentur durchaus sehr lohnenswert sein. Gerade wenn große Teile des Geschäftes online basiert sind, ist die SEO Optimierung für eine bessere Platzierung unabdingbar.